toplinks

Start
Profil
Themen
Termine
Eine Woche
Links
Kontakt
akzente
Impressum
btfraktion


    © 2000 by Christiani

toprechts
Pressemitteilung der Schutzstation Wattenmeer e.V. vom 20. Juli 2005

Bundestagsabgeordneter Dr. Michael Bürsch im Schlick

Sympatiekampagne für die Freiwilligendienste -
Besuch der Naturschutzgesellschaft Schutzstation Wattenmeer e.V. -

Schritt für Schritt durchs tiefe Watt

Ein ungewöhnliches Bild: Bundestagsabgeordneter Dr. Michael Bürsch (SPD) stapft durchs Schlick. Er ist auf Wattexkursion mit Teilnehmerinnen des Freiwilligen Ökologischen Jahres im Wattenmeer. Der Besuch aus Berlin packte gestern im Zuge einer bundesweiten Sympathiekampagne für die Freiwilligendienste bei der Schutzstation Wattenmeer auf Westerheversand begeistert mit an.

Junge Freiwillige im Sozialen Jahr (FSJ) und im Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) laden derzeit bundesweit Politiker ein, damit diese sich ein Bild von der Bedeutung der Freiwilligendienste machen können. Hintergrund sind die Diskussionen um neue Freiwilligendienste und die Änderungen im Zivildienst.

In Westerhever begleitete der Bundestagsabgeordnete Dr. Michael Bürsch die beiden FÖJlerinnen Marianne und Wiebke gestern bei ihrem freiwilligen Einsatz für die Umwelt. Die beiden jungen Frauen aus Brandenburg und Westfalen sind hier seit fast einem Jahr im FÖJ für die Naturschutzorganisation Schutzstation Wattenmeer tätig.

Lebewesen im Watt

Fachkundig führten die Gastgeberinnen den Politiker durch das Watt und informierten ihn über ihre Arbeit. "Es ist beeindruckend, wie engagiert und sachkundig sich junge Freiwillige aus dem ganzen Bundesgebiet hier für den Nationalpark Wattenmeer einsetzen" lobte der Abgeordnete. "Bei ihnen sind unsere Seehunde und Wattwürmer in besten Händen."

Das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr für Jugendliche im Alter von 16 bis 27 Jahren. Es wird von den Ländern, dem Bund und den Trägern finanziell unterstützt und durchgeführt. In Schleswig-Holstein gibt es derzeit 150 Plätze im FÖJ, davon 40 im FÖJ Wattenmeer. Bundesweit sind es bislang knapp 2000 Plätze.

Wer selber einmal eine Führung mit den Absolventen des FÖJ machen möchte, ist herzlich dazu eingeladen. Termine erfahren Sie unter 04841-6685-30 oder im NationalparkHaus Hafen Husum. Öffnungszeiten sind Montag bis Samstag 10 bis 18 Uhr, Sonntag 14 bis 18 Uhr.